THE BEST OF Bluesinfusion Vol.1 & Vol.2      Die Antwort Seele Rythm &Blues LIVE

BLUESINFUSION VOLUME 1 


BLUESINFUSION VOLUME 2

dam. WAPPEN KÖNIGREICH BAYERN
dam. WAPPEN KÖNIGREICH BAYERN
DIE BAYERISCHE KÖNIGS-KRONE
DIE BAYERISCHE KÖNIGS-KRONE
LUDWIG II. KÖNIG VON BAYERN
LUDWIG II. KÖNIG VON BAYERN
WILLY'S AUTOBIOGRAPHIE
WILLY'S AUTOBIOGRAPHIE

Höllentorkopf / Zugspitze

Bluessinger WILLY MICHL

Royal Bavarian Dixiland Blues & Jazz Band 1967

 

IMPFEN -IMPFSTOFF - GESUNDHEIT und MINISTERIEN sowie die MAßNAHMEN

Tagesschau heute: Deutschland liegt, was Impfungen anbelangt, im Vergleich zu allen anderen Ländern auf Platz 22. Israel hat pro 100 Einbewohner 67 geimpft, Saudi Arabien ca. 57, Deutschland nur drei, was für ein Drama, und was für Gedanken, die sich jedem Vernünftigen aufdrängen. Nämlich, dass der Gesundheitsminister, ein einstiger Bankkaufmann, wohl überfordert, und in diesem Fall verantwortlich zu machen ist. Die Aussage dazu des Bayerischen MP in der ARD, es sei nun so, man müsse das Beste daraus machen, und man werde das Thema jetzt vorrangig behandeln, ist obsolet. Weswegen ich Herrn Dr.Markus Söder seit einiger Zeit schon als Richilieu Söder bezeichnete, Satire, wohlgemerkt. Natürlich springt dieser Politprofi aus Bayern nicht auf Gesundheitsminister Spahn, es sei denn es würde ihm was bringen, und was hinter verschlossenen Türen in Berlin gesprochen wird, erfahren die Bürger sowieso nicht. Aus meiner Sicht hat das gesamte Gesundheitsministerium der BRD, unter der Leitung von Jens Spahn, insgesamt und seit Anbeginn  der Pandemie restlos versagt. Man hat zwar 100e Millionen Masken überall hin liefern lassen, übrigens mittlerweile nicht mehr zugelassene, aber bei den Impfstoffen sind wir fataler Weise nun am Ende der Impfstoff Liefer-Kette, und das ist dem Gesundheits-Minister und !! der Regierung anzulasten. 

Was die Anordnung FFP2 Masken im ÖPNV und beim Einkaufen, in Behörden und öffentlichen Räumen, übrigens auch im Freien, anbelangt, so kann man eindeutig feststellen, dass diese Masken bis vor einer Woche auf allen Plattformen im IT noch als "für den Privatgebrauch ungeeignet" indiziert waren. Das haben alle Stellen und Organisationen, Hersteller, TÜV, RKI, sowie IHK, und so weiter schnell auf ihren Websites abgeändert. Nur DGUV(Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) https://www.bgw-online.de/SiteGlobals/Forms/Suche/Servicesuche_Formular.html?nn=98128&resourceId=129414&input_=98128&pageLocale=de&templateQueryString=Suchbegriff+FFP2&cl2Categories_Branche=&submit=Suchenund BGW (Berufsgenossenschaften) https://www.bgw-online.de/SiteGlobals/Forms/Suche/Servicesuche_Formular.html?nn=98128&resourceId=129414&input_=98128&pageLocale=de&templateQueryString=Suchbegriff+FFP2&cl2Categories_Branche=&submit=Suchen ...sie gaben deutliche Hinweise im Netz. Die Masken jedoch werden Bundes und Europa weit verteilt, ohne die festgelegten Tragezeiten dabei zu erwähnen.

Aus meiner Sicht ist die FFP2 Maskenzwang Anordnung eine RECHTSWIDRIGE MAßNAHME der Regierung. Und absolut unnütz, genau wie eigentlich undurchführbar, hält man die grundlegenden Anweisungen der Hersteller ein.  

Weiter geht's. Hier in Bayern seit Dezember Ausgangssperre nach 21:00, ein eindeutiger Verstoß gegen das Grundgesetz. Im Grund genommen unhaltbar. Dies aus dem Grunde, dass viele junge Leute sich des Nachts auf den Strassen getroffen haben, um Bier zu trinken oder Glühwein, etc. um halt beinander sein zu können. Und dafür müssen 8 Millionen Menschen ab 21:00 Uhr zuhause bleiben. NEIN DANKE ! ! !  Das ist kein Corona Schutz, sondern die Unfähigkeit der Regierung entsprechend angepasste Vorschriften zu erlassen, die dem Geschehen angemessen sind. Genau so bei dem neuen Besuchsverbot. Es kann nur noch eine Person einen anderen Haushalt besuchen Was aber wenn jemand allein lebt, einen Haushalt hat, den er alleine bewohnt,  und ein befreundetes Ehepaar will so jemand besuchen. Was wenn jemand seinen Freund besucht, und möchte um 23:50 allein nach Hause geh'n. VERBOTEN !!! Und von solchen Fällen git es aber tausende. 

Jetzt kommen wir mal zu den Altenheimen. Also, in Kastl i.d.Obpf. hat es im Altenheim bisher keine Ansteckungen gegeben, nicht einen einzigen Fall, und es wird dort auch keine geben. Die Leiterin, ganz nebenbei auch Bürgermeisterin des Ortes,  ist uns persönlich bekannt, deshalb wissen wir, was dort Sache ist. Jeder Mitarbeiter wird alle 2 Tage getestet, wer im Heim einen Besuch macht wird Schnelltest getestet, Begegnungen finden nur in der Kapelle des Seniorenheimes statt, und dort wird in solchem Fall und regelmäßig mit Myrrhe stark geräuchert. Deshalb hat man in Kastl keine Fälle im Altenheim. Die Leiterin ist eine ambitionierte und kreativ denkende sachliche Frau, und in diesem Altenheim gibt es auch keine menschlichen Tragödien. Das wissen wir.

Es gibt noch viele Ereignisse, seit Corona ausgebrochen ist, über die es sich zu reden lohnte, jedoch man müsste eine Novelle schreiben, um alles zu beleuchten. Mag sein ich tu das eines Tages, sicher werd ich in meinem politischen Buch darauf eingeh'n, faktisch und neutral. Es kann sich jeder seine Gedanken machen, wenn er/sie neutrale, eindeutige, faktisch richtige und wahrheitsgemäße Nachrichten bekommt.

Mit ein entscheidendes Thema, Medien und Politik; wir wissen, dass Politiker die Medien immer benutzten das Volk zu lenken, und auch es zu manipulieren. Es ist bedenklich, wenn man sieht wie hier demokratische Grundsätzlichkeiten, in Redaktionen, von Printmedien und TV, aber auch in Ministerien, geschönt, oder übertrieben, oder umgedreht, und wie auch immer verfälscht werden. Was nach aussen der Bürger erfährt ist nicht was tatsächlich Sache, Tatsache und Fakt ist. Man muss seit langem die einzelnen Sender und Blätter, auch im Ausland, vergleichen, um sich ein korrektes Bild zu machen, man verliert von Jahr zu Jahr mehr das Vertrauen gegenüber allen Institutionen, und in die Politik. Corona hat uns gezeigt - WER IST WER - und - WIE ES UM DIE MENSCHEN IN DEN LÄNDERN  STEHT. 

Werden die Menschen, beziehungsweise deren Führer daraus lernen. Wird die Finanzwirtschaft in der Lage sein, diese Einbrüche zu kompensieren und die Geschicke so zu lenken, dass alle Menschen gerecht behandelt werden. Wird man daraus lernen !? Ganz sicher, die Frage ist bloß, WAS !!? Und da befürchte ich, wird's wieder nicht zum tatsächlichen Vorteil der Menschen kommen, wie auch mit den derzeitigen Staatsführern ein Chaos entstand, das niemand mehr akzeptiert. Jedoch ich glaube, die Bevölkerung der BRD wird den  Regierenden eine bittere Abrechnung servieren, im September 2021. Man kann nur hoffen, dass der Ausschlag wenigstens nicht nach extrem Rechts gehen mag. Ich bin mit der Corona Politik Berlin's aber auch des Freistaates seit November 2020 nicht mehr einverstanden. Da wird rum probiert, und wenn die jungen Menschen, Schüler und Auszubildende jetzt sagen, wir sind keine Versuchskaninchen, so kann ich nur dazu sagen, die haben recht. Denn eines ist sicher, man hat auch jetzt nicht in den Schulen dafür gesorgt Infektionen wirklich zu verhindern, wie etwa im Landtag, wo jeder Abgeordnete seine Plexi-Kabine hat. 

Ach ja, wieso werden nicht alle Schüler täglich schnell, und alle Lehrer wie in Kastl dreimal pro Woche mit Abstrichen getestet. Wieso untersagt man Veranstaltungen in dafür extra konzipierten Sälen, man könnte jeden Besucher testen. Wieso schliesst man Gaststätten und fördert somit die Infektionen zu Hause. Und auch hier könnte man testen. Man könnte, man könnte, man hat aber nicht. Argumente dafür hat keiner, aber Verordnungen und Vorschriften mit Gesetzes Kraft.  So aber wie das jetzt läuft, so wie das versucht wird, kann man den Virus nicht besiegen, so wird dieser sich weiter verbreiten. Und die Hoffnung auf die Impfungen ist schon längst im Nichts vernebelt, oder vielleicht sogar auf Monate hin untergegangen, wenigstens hier in Bayern und Deutschland. Egal was der MP dazu sagt, es ist alles verbockt, und zwar mit dem ALLES ÜBER EINEN KAMM SCHEREN mit Maßnahmen erdacht von hoch gestellten Menschen, die wohl regieren und herrschen, aber nicht wirklich GUTES TUN  wollen. Und die Frage bleibt: WANN KOMMEN DIE IMPFUNGEN. Auf die sich alleMenschen verlassen haben. Sie, die Politiker, wissen's, aber sie sagen es nicht, denn es blüht der Bevölkerung ein endlos LockDown, und es blüht den Menschen in folge dessen ein rabiater Rechtsruck, der wenn es ganz schlimm kommt zum Rechtsextremismus werden könnte; der dann auch politisch eine gefährliche Rolle spielt, wenn es denen die das wollen gelingt plausibel zumachen, dass man, wenn so eine Seuche ihren Lauf nimmt, mit Opfern eben rechnen muß. Was für ein Drama. 

Und es hätt doch alles auch ganz anders gemacht werden können. Aber man hat es eben nicht anders gemacht. Sondern so wie es war !!!

Der Grund für mich das hier zu schreiben ist nicht zu jammern, wie mir das manche vorwerfen, nein, ich möchte, dass es den Menschen wieder gut geht, dass sie in Würde frei sein können, und leben, wie es sich in Jahrzehnten entwickelte. So wie's war wird's nicht mehr werden, aber so wie's sein soll vielleicht schon, oder doch noch. WANN WIRD MAN JE VERSTEH'N. Und zwar SCHNELL !! BITTE !!!