FRISCH AUS DER PRESSE

BLUESINFUSION VOLUME 1 


BLUESINFUSION VOLUME 2

dam. WAPPEN KÖNIGREICH BAYERN
dam. WAPPEN KÖNIGREICH BAYERN
DIE BAYERISCHE KÖNIGS-KRONE
DIE BAYERISCHE KÖNIGS-KRONE
LUDWIG II. KÖNIG VON BAYERN
LUDWIG II. KÖNIG VON BAYERN
WILLY'S AUTOBIOGRAPHIE
WILLY'S AUTOBIOGRAPHIE

Höllentorkopf / Zugspitze

Bluessinger WILLY MICHL

Royal Bavarian Dixiland Blues & Jazz Band 1967

 

GIBT ES DIE CHANCE DER MENSCHEN DIESES JAHRHUNDERT ZU ÜBERLEBEN - ODER WIRD DIE WEISSAGUNG DES WELTENDES WAHR

Wenn wir uns vorstellen was seit etwa 150 Jahren in Europa und weltweit in allen Staaten auf den Kontinenten geschah und geschieht, so könnte man meinen, dass die Offenbarung des Apostel Johannes, aber auch Weissagungen vieler indigener Medizinmänner, schon eingetroffen sind, und dass sich deren Weissagungen nun erfüllen. Ja klar, sog. Realisten und Atheisten, Religionsgegner, Umweltfachleute und Wissenschaftler, sie haben auch andere Visionen. Eines jedoch ist sichtbar. Mit der Zunahme der Vielzahl von Menschen auf der Erde (ca. 7,6 Milliarden), mit der fortschreitenden Industrialisierung, und deren Auswirkungen auf chemischen und physikalischen Ebenen weltweit, sowie die international weiter geführte militärische Nutzung von Uran, aber auch der sog. friedlichen Nutzung, zeigt sich eine Entwicklung, die, für den Fall dies alles nicht beendet oder geändert werden kann, dazu führt, dass alles pflanzliche, tierische und menschliche Leben auf der Erde in absehbarer Zeit nicht mehr wird möglich sein. Was tun !?  Man hat festgestellt, dass selbst wenn ab sofort alle zerstörerischen Industrie Prozesse eingestellt würden, also jede Emission von CO2 und anderen Giften ad hoc eingestellt würde, inetwa 500 bis 1000 Jahre vergehen müssten, um die dadurch hervorgerufenen  Schäden zu neutralisieren. Das wäre der erste notwendige Schritt. Zum zweiten müsste man eine Regulation und Einschränkung der Geburten weltweit erreichen, so dass es etwa nur noch 3 bis 4 Milliarden Menschen auf der Erde gäbe, und zwar nur auf menschlich und moralisch vertretbarem Wege, ohne Gewalt, Zwang oder Krieg, auch mit reiner Gesetzgebung ist das nicht machbar. Man braucht gewollte aus dem Verstehen sich ergebende ausgewogene EVOLUTION. Jede Entscheidung muss für 7 Generationen segensreich sein.  Der dritte und wichtigste Punkt wäre sodann völlige Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau weltweit, die Beendigung religiöser Dogmen aller Glaubensrichtungen, sprich realistische Darstellung  der Geistmäßigkeit des Lebens, sowie das Ende des Krieges, der Unterdrückung lebender Wesen, Mann und Frau, und Gewaltlosigkeit. 

Insofern kann man sagen, JA ES GIBT DIE CHANCE ! Allerdings hat dieselbe Grundsätzlichkeiten, die aus derzeitiger Sicht unmöglich erscheinen. Deshalb höre ich nie auf, meine Vison zu verbreiten und mache damit weiter zu sagen: Wir dürfen uns nicht gegenseitig verletzen, wir müssen uns lieben, respektieren und ehren ! Leicht gesagt und schwer gemacht. Aber man kann damit anfangen. Das gilt für alle Bereiche des Lebens. Insofern erachte ich die Arbeit des derzeitigen Papstes FRANZISKUS für gut. Wenngleich ich die katholische Kirche und insbesondere den Islam scharf kritisiere. Auch im Buddhismus sehe ich keine weltweite Lösung, wenn ich auch der Ansicht bin, dass dieser doch weitgehend  positive Lebenslehren enthält. Die politische Bedeutung von Religionen jedoch muss beendet werden.  Ich habe das auch desöfteren in der Vergangenheit geposted. Dieser mein Satz ist nicht religiös, sondern allein geistmäßig zu seh'n. Er ist die Grundlage für ein Leben in Frieden und Freiheit, Glück und Harmonie. Und ich bin der Meinung man bräuchte weltweite Schulung und Erziehung aller Kinder in diesem Zusammenhang. Aber auch die Entmachtung negativ agierender Geld und Finanzkreise auf der Erde. Sowie die Beendigung nationalistischer Machtstrukturen, eine Entpolitisierung der Gesellschaften, und die vorrangig nur auf das Leben und Überleben aller Wesen, Pflanzen und Tiere, ausgerichtete Handlungsweise. Auch das erscheint derzeit als unmöglich. Durch unsere Vernetzung im Internet können und werden wir sehen wie es um uns steht, und eines Tages werden wir DAS ZEICHEN DES HIMMELS sehen. Und dann wissen wir ob wir leben oder sterben. Das sind meine Gedanken in dieser Nacht, als viele Fernsehsender eine unglaubliche Menge sinnloser Sendungen und Fragwürdigkeiten ausgestrahlt  haben, mit wenigen Ausnahmen, und als es regnete.