FRISCH AUS DER PRESSE

BLUESINFUSION VOLUME 1 


BLUESINFUSION VOLUME 2

dam. WAPPEN KÖNIGREICH BAYERN
dam. WAPPEN KÖNIGREICH BAYERN
DIE BAYERISCHE KÖNIGS-KRONE
DIE BAYERISCHE KÖNIGS-KRONE
LUDWIG II. KÖNIG VON BAYERN
LUDWIG II. KÖNIG VON BAYERN
WILLY'S AUTOBIOGRAPHIE
WILLY'S AUTOBIOGRAPHIE

Höllentorkopf / Zugspitze

Bluessinger WILLY MICHL

Royal Bavarian Dixiland Blues & Jazz Band 1967

 

UND DENKEN WIR NACH ! ! !  ...der zweite Horror von Paris, durch islamistische Mörder - was können und sollen wir tun !?

MEINE INNERE STIMME SAGT: Ein Geist, der so etwas in die Wege leitet, der so eine Missetat und derartiges Grauen befürwortet, kann mit Waffen nicht getötet werden. Man kann jene töten, die auf Geheiss dieses Geistes, der das will, was in Paris geschah und andern Orts, gehandelt haben. Aber das wird nichts ändern. Man muss etwas finden, das dem Mördergeist  unbedingt Einhalt gebietet. Es ist nicht ein Buch das mordet, es sind jene, die das Buch auslegen, und Verlorene, armselige Fanatiker, die man anstiftet, zu morden. Jedoch auch diese furchtbare fatale Auslegung eines Religionsbuches kann man nicht durch Tod und Verderben beenden. Man muss etwas finden, das die Menschen wieder beruhigt, man muss die tatsächlichen Gründe für das Morden erkennen. Erst wenn man das gefunden hat, kann man richtig handeln. Ein Moslem war es, der mir einst sagte: ERST KUCK, DANN DENK, DANN ARBEIT ! Und das gilt für alle Menschen, für alle Ereignisse. Jedoch ist jedem vernünftig denkenden Menschen ganz klar, das Morden muss ein Ende haben. Das muss jetzt erste Bürgerpflicht, und Pflicht der Staaten und Nationen sein. Und es ist auch klar, dass die Rechtsnationalen ebenso wenig in der Lage sind, das Morden ad hoc zu beenden;  wie die jetzigen Regierungen Europas sind sie rat - und hilflos. Ja, Ihr lieben Menschen undFreunde, da hilft es schon zu beten, wie es mein Freund Till Hofmann auf FB geposted hat. 

.......noch einige Gedanken an die Vergangenheit, 1972 FFB bei München, 11.09.2001 New York, und Kundus 04.09.2009 Afghanistan, und jetzt 2015 Januar und November in Paris; in Bildern nur einige wenige Ereignisse, die den Konflikt zwischen dem reichen Westen und dem bitterarmen Osten aufzeigen sollen. All das muss man sehn. Und man fragt sich, ist das, was Papst Franziskus sagte, Wirklichkeit, der III.Weltkrieg !!? Und wer und wieviele Menschen wollen das !? Ich sage diejenigen, die das wollen, sie werden scheitern. Niemand hier will so leben wie die Mörder das wünschen. 

 ....was haben diese Taten und die Versammlung gebracht !? das frage ich...